12.05.2007
 

12.05.2007 - Traktorbrand in Sigelberg

Glück im Unglück
Traktorbrand in Garage bleibt ohne größere Schäden
 
Kammer. Zu einem Traktorbrand in einer Garage wurden am späten Samstag Nachmittag die Feuerwehren aus Kammer und Traunstein gerufen. Der historische Traktor war in einer Garage abgestellt und geriet vermutlich auf Grund eines Kurzschlusses in Brand. Neben dem in Brand geratenem Schlepper befanden sich noch weitere alte Traktoren sowie eingelagertes Holz in der Garage. Es bestand daher die große Gefahr, dass sich das Feuer auf weitere Teile des landwirtschaftlichen Anwesens ausbreiteten konnte.
 
Dies wurde aber durch das beherzte Handeln des Hausbesitzers und Feuerwehrmannes, der mit einem Feuerlöscher die Ausbreitung bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, erfolgreich verhindert. Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz wurde der Traktor vollständig abgelöscht und aus der Garage ins Freie gezogen. Mit dieser Maßnahme verhinderte man ein Übergreifen der Flammen auf die weitest gehend hölzerne Umbauung im Falle einer erneuten Entzündung.
 
Durch die Rauchentwicklung war es zunächst nicht absehbar, inwieweit die Flammen bereits auf das Gebäude übergegriffen haben. Deshalb wurde zunächst noch ein Schlauchwagen der Feuerwehr Traunstein angefordert, um gegebenenfalls möglichst rasch die Wasserversorgung an der Einsatzstelle sicherzustellen. Nachdem sich der Brandrauch lichtete und somit die Sicht besser wurde, konnte die Einsatzleitung der Feuerwehr Kammer aber Entwarnung für die zum Teil noch anrückenden Kräfte aus Traunstein geben.
 
Neben den rund 50 Einsatzkräften der beiden Feuerwehren, war noch eine Streifenbesatzung der Polizei an die Brandstelle gerufen worden. Die Feuerwehr Kammer konnte nach etwa einer Stunde den Einsatzort wieder verlassen.
Dem beherztem Eingreifen des Hausbesitzers und der schnellen Hilfe der Feuerwehren ist es zu verdanken, dass nur geringer Sachschaden am Traktor sowie am Gebäude entstand und niemand verletzt wurde. Hob
 

Traktor nach dem Ablöschen des Motorbrandes
 
Das Bild zeigt den ausgebrannten Traktor im Freien. Weiter auf dem Bild (von links nach rechts) Einsatzleiter Hubert Hobmaier, Korbinian Ortner und Traktorbesitzer Manfred Huber
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=