30.07.2007 - Bilder
 

Großbrand Maximiliansbräu Traunstein

Mittels Drehleiter und Strahlrohr hat man die Gebäudehaut sowie das Dach gekühlt.

Das lehrstehende Gebäude war von der Zufahrt her schwer zu erreichen.

Der Brandausbruch war im 4. Obergeschoss.

Die einegstetzten Atemschutzgeräteträger mussten über ein innenliegendes Treppenhaus zur Einsatzstelle vorgehen.

Zahlreiche Atemschutz- und Höhenrettungstrupps der alarmierten Feuerwehren aus Haslach, Hochberg, Kammer, Traunreut, Traunstein und Wolkersdorf waren im Einsatz. Das Bild zeigt Georg Osenstätter (Feuerwehr Kammer) nach dem Innenangriff.

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=