Einsatz Nr.: 17/2008
 

Datum: 16.05.2008
Uhrzeit: 18:22 Uhr
Einsatzdauer: 2 Stunden
Alarmstufe: 2
Alarmierung über [X] Meldeempfänger
[X] Sirene
[X] SMS-Alarm
[ ] Sonstige
Einsatzart: Brand
Grad: mittel
   
Einsatzbeschreibung: Wohn- und Geschäftshaus in Stockach
In einem Kinderzimmer im 2. Obergeschoss brach der Brand aus. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude. Nachdem die Nachbarn die starke Rauchentwicklung wahrgenommen hatten, verständigten sie die Feuerwehr. Diese löschte den Brand unter schweren Atemschutz (zwei Trupps im Einsatz) im Innenangriff ab. Durch den Einsatz eines Überdrucklüfters wurde der Wohnraum rauchfrei gemacht. Nur dem schnellen Handeln der ersten Löschmannschaften am Brandort ist es zu verdanken, dass es zu keinem Übergreifen auf die Holzdecke bzw. dem Dachstuhl des Gebäudes kam und lediglich ein relativ geringer Sachschaden entstand.
   
Örtlich zuständig: Feuerwehr Kammer
Einsatzleiter FF KA: Albert Rieder, 2. Kommandant 
Anzahl d. Kräfte: 36 aus Kammer
25 aus Traunstein
Fahrzeuge Kammer: [X] TSF
[X] Mehrzweckanhänger
[X] LF 8/6
weitere Feuerwehren: Feuerwehr Traunstein (erweiterter Löschzug)
Kreisbrandrat, Kreisbrandinspektor, Kreisbrandmeister
Stadtbrandinspektor, Stadtbrandmeister
Pressesprecher der Feuerwehren im Landkreis
zusätzliche Kräfte: Polizei, Rettungsdienst
Traunsteiner Tagblatt
Bilder: ansehen
Pressebericht: lesen

 
zurück

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=