Grundschule 2008
 

Schule etwas anders

Grundschule zu Besuch bei der Feuerwehr Kammer

In den Bayrischen Grundschulen ist das Thema Feuer und Feuerwehr Bestandteil des Lehrplans der 3.Klassen. Dabei ist es in der Balthasar-Permoser-Grundschule Kammer seit einigen Jahren gute Tradition an einem Schultag die örtliche Feuerwehr zu besuchen. Dabei bietet sich den Schülern die Möglichkeit Einblick in die Aufgaben und die Arbeit der Kammerer Wehr zu bekommen.
 
Kurz nach Schulbeginn standen die beiden Feuerwehrautos zur Abfahrt vor den Toren der Schule bereit. Am Gerätehaus angekommen stand eine kleine Einführung im Schulungsraum auf dem Programm. Ehe es für die „ 24 Nachwuchslöscher“ zu einer Stärkung im „Floriansstüberl“ ging, lernten die interessierten Besucher unter anderem etwas über die Aufgabenbereiche einer modernen Feuerwehr, das richtige Verhalten im Brandfall sowie das richtige Absetzen eines Notrufs. Anschließend bot sich bei einem Rundgang die Möglichkeit das zuvor gelernte noch einmal hautnah zu wiederholen. Dabei konnten die Schüler die Gerätschaften der Wehr genau unter die Lupe nehmen und Fragen stellen.
Bei der zweiten Station wurden die Kinder mit der Benutzung eines Feuerlöschers und mit dem richtigen Ablöschen eines Fettbrands vertraut gemacht. Dabei wurde eine sogenannte Fettbrandexplosion vorgeführt, welche Auftritt wenn man versucht brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen.
 
Zum Abschluss dieses praxisnahen Schultags hatten durften die Gäste schließlich noch Gelegenheit Feuerwehrfrau oder -mann zu spielen. Mit einem kleinen Strahlrohr bewaffnet galt es das Brandhäuschen zu löschen und die Eimerchen in den Fenstern herunter zu spritzen, ehe es etwas nass und erschöpft per „Feuerwehrtaxi“ zurück ans Schulpult ging.
 
Text: Georg Osenstätter (Feuerwehr Kammer)
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=