Insektenschutzbekleidung
 

Insektenschutz

Die zusätzliche persönliche Schutzausrüstung „Insektenschutz“ wird beispielsweise bei Einsätzen mit Wespen, Bienen oder Hornissen getragen.
 
Sie schützt die Feuerwehrdienstleistenden bei der fachgerechten Umsiedlung der Tiere, wenn von diesen eine Gefahr für Menschen ausgeht.
 
Eine Gefahr entsteht meist dann, wenn sich die Insekten in Wohnräumen niederlassen oder bei allergisch reagierenden Menschen. Es kommt auch immer wieder vor, dass spielende Kinder durch Insekten bedroht und angegriffen werden. Die Feuerwehr kann nur in diesen Fällen, im Rahmen der Gefahrenabwehr, die Tiere mit der nötigen Vorsicht umsiedeln. Dies erfolgt in aller Regel nach Rücksprache mit einem Sachverständigen bzw. einer Fachbehörde.
 
Sollten Sie dazu Fragen haben, setzten Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.


zurück
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=